Die Rezeptschachtel

Pizza Calzone

Pizza Calzone Rezept

Calzone Rezept
als PDF ausdrucken

Lecker gefüllte Pizza Calzone aus selbst gemachtem Pizzateig

Backzeit: ca.
Kalorien pro Pizza Calzone ca. 930

Pizza Calzone ist die Pizza für den größeren Hunger, da Pizza Calzone meist etwas üppiger belegt wird. Man isst Pizza Calzone zwar meist in der Pizzeria, man kann aber wie eine normale Pizza auch eine Pizza Calzone einfach selber machen. In der Pizzeria ist die Calzone oft mit Schinken, Salami, Paprika und Champignons gefüllt. Auch bei diesem Calzone-Rezept werden diese Zutaten verwendet. Sie können Ihrer Phantasie aber natürlich freien Lauf lassen. Andere Calzone-Zutaten sind unten als Anregung aufgeführt. Schauen Sie doch mal nach, was Ihr Kühlschrank so hergibt.

Zutaten für die Pizza Calzone Für eine vegetarische Pizza Calzone bietet sich zum Beispiel Mais oder Broccoli an. Gemüse wie Paprika oder Broccoli sollten vor dem Backen vorgedünstet werden.

Damit die Pizza Calzone gut aussieht, wird der Pizzateig am Rand leicht eingeschlagen und die Pizza Calzone wird mit etwas Tomatensoße bestrichen, und mit ein wenig Käse bestreut. Der gebackene Käse ergibt auf der Pizza Calzone außerdem einen wunderbaren Geschmack.

Zutaten für 2 Pizza Calzone:
Für den Calzone-Pizzateig:
    150 g = 150 ml lauwarme Milch
    20 g (1/2 Würfel) frische Hefe
    1/2 Teel. Zucker
    250 g Weizenmehl Type 405
    2 Essl. Olivenöl
    1 Teel. Salz
Für die Calzone-Füllung:
    1 Paprika
    125 g Champignons, frisch oder aus der Dose
    1/2 Zwiebel
    2 Essl. Olivenöl
    250 g Tomaten, frisch oder aus der Dose
    1/2 Peperoni nach Belieben
    1 Zehe Knoblauch nach Belieben
    Oregano
    75 g gekochter Schinken
    50 g Salami
    125 g Käse, z.B Gouda oder Edamer

Vorschläge für alternative Calzone-Füllungen:

Sardellenfilets
Thunfisch aus der Dose
Muscheln, Shrimps
Angebratenes Hackfleisch
Parmaschinken
Mozzarella
Zucchini

  

Gorgonzola
Ricotta Käse
Hartgekochte Eier
Oliven
Eingelegte Peperoni
Kapern
Mais

  

Gebratene Pfifferlinge
Broccoli
Spargel
Artischocken
Rucola
Spinat
Ananas

Zubereitung der Pizza Calzone:

Für den Pizzateig Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Zusammen mit der Hälfte des Mehls einen Vorteig rühren und 15 Minuten gehen lassen. Dann das restliche Mehl, 2 Esslöffel Olivenöl und Salz dazu geben und mit einer Küchenmaschine, einem Mixer (Knethaken) oder von Hand in ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Pizzateig kneten. Den Pizzateig ca. 30 Minuten gehen lassen.

Paprika, Champignons und Zwiebel in Streifen schneiden. Paprika und Zwiebeln mit einem Esslöffel Öl in einer Pfanne ca. 5 Minuten dünsten. Zuletzt die Champignons dazu geben und alles leicht salzen.

  Gemüse dünsten     Calzoneteig ausrollen

Tomaten in Stücke schneiden. Bei Belieben etwas Peperoni und eine Knoblauchzehe klein schneiden und zu den Tomaten geben. Mit Salz und Oregano abschmecken. Schinken und Salami in Streifen schneiden. Den Käse reiben oder in Streifen schneiden.

Den Pizzateig in 2 Teile halbieren und mit einem Nudelholz beide Teile zu runden Pizzafladen ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Wenn Sie das Backblech zuvor leicht mit Wasser besprenkeln, rutscht das Backpapier nicht auf dem Backblech. Den Pizzateig schon vor dem Belegen auf das Backpapier legen, da die Calzone nach dem Belegen leicht aufreißen. Dazu den Pizzateig so auf das Backblech legen, dass sich die Scheiben in der Mitte des Backblechs fast berühren, und die anderen Seiten der Teigfladen über das Backblech hinaus ragen.

  Calzone belegen     Pizza Calzone belegen

Den Pizzateig ringsherum am Rand mit Wasser bestreichen. Dann die innen liegenden Hälften der Teigfladen bis fast zum Rand mit Tomaten, Gemüse, Schinken, Salami und Käse belegen. Etwas Tomatensaft und Käse für später aufbewahren. Die äußeren Teighälften über die Füllungen schlagen und den Calzonerand gut andrücken. Dann den Rand nochmal mit Wasser befeuchten, ca. 1 cm umschlagen und wieder gut andrücken, damit die Pizza Calzone dicht ist und schöner aussieht. Die Pizza Calzone mit einem Backpinsel mit ein wenig Tomatensoße bestreichen und mit etwas Käse bestreuen.

  Pizza Calzone verschließen     Gebackene Pizza Calzone

Die Calzone nochmal ca. 10 Minuten gehen lassen. Dann die Pizza Calzone im gut vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Umluft oder 240 Grad Unter/Oberhitze ca. 20 Minuten backen.

Zur Pizza Calzone passt ein gemischter Salat und ein Glas Rotwein.
Guten Appetit!

Pizza Calzone-Rezept mit Bild als PDF downloaden


Hier finden Sie weitere leckere Backrezepte:


Schwarzwälder Kirschtorte original
      Käsekuchen       Stollenkonfekt       Elisenlebkuchen

Magenbrot       Zimtsterne       Linzer Plätzchen       Croissants backen

Haselnussmakronen       Tarta de Santiago       Omas Gugelhupf       Apfelmuffins

Partybrötchen       Rhabarberkuchen       Spitzbuben       Bienenstich

Laugenbrezel Backrezept       Laugenbrezel Backrezept       Springerle       Rosenkuchen

Nussschnecken       Erdbeertorte       Dominosteine       Sachertorte

Gedeckter Apfelkuchen       Quark Muffins       Scones       Tarte Tatin

Linzer Torte       Berliner Pfannkuchen       Johannisbeerkuchen       Donuts

Amerikaner Rezept       Zwetschgenkuchen       Shortbread       Brownies backen

Frühstücksbrötchen       Ananastorte       Mohnkuchen       Pflaumenkuchen

Kokosmakronen       Nussecken       Elsässer Flammkuchen       Zwiebelkuchen

Pizza Calzone       Quiche Lorraine       Erdbeerkuchen       Apfeltaschen

Streuseltaler       Nusshörnchen       Christstollen       Hefezopf

Zimtschnecken       Himbeertorte Rezept       Neujahrsbrezel backen       Butter-Spritzgebäck

Hefeteig Nikolaus       Kindergeburtstagskuchen       Pizzabrötchen       Saftiger Marmorkuchen

Versunkener Apfelkuchen       Baguette       Vegane Sesamkekse       Butterspekulatius

Hohenloher Kartoffel-Blooz       Windbeutel       Zitronenkuchen vom Blech       Zitronenmuffins

Brotauflauf       Apfelstrudel       Dresdner Eierschecke       Biskuitrolle

Roggenbrot       Sauerteig ansetzen       Einback Backrezept       Schneewitchenkuchen

Osterkuchen       Herzhafte Muffins       Maulwurfkuchen       Bananenkuchen

Möhrenkuchen       Obstkuchen       Bündner Nusstorte       Birnenkuchen

Käsesahnetorte       Schnecken-Muffins       Kirschkuchen       Frankfurter Kranz

Stockbrot       Rotweinkuchen       Baklava       Fantakuchen

Butterkuchen       Glückskekse       Nusszopf       Vanillekipferl

Blaubeermuffins       Streuselkuchen       Flachswickel       Dampfnudeln

Eierlikörkuchen       Gebrannte Mandeln       Kaiserschmarrn       Langos

Nusskuchen       Apfelkuchen mit Streusel       Bratapfelkuchen       Windbeuteltorte

Prinzregententorte       American Cookies

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung