Die Rezeptschachtel

Wickelbrötchen

Wickelbrötchen Rezept

Rezept als PDF ausdrucken

Dekorative Brätchen aus Hefeteig

Backzeit ca.
Kalorien pro Wickelbrötchen ca. 350 cal

Wickelbrötchen Für die Wickelbrötchen werden rechteckige Teigstücke eingeschnitten, mit etwas Butter bestrichen und dann aufgerollt. Anschließend rollen wir den Teig schneckenförmig auf, so ergibt sich das schöne Wickelmuster. Mit Ei bestrichen bekommen die Wickelbrötchen beim Backen eine schöne Farbe.

Die süßen Wickelbrötchen schmecken am besten mit Butter und Honig oder mit Marmelade.

Zutaten für 10 Wickelbrötchen auf zwei Backblechen:

  • Für den Hefeteig:
  • 550 g Mehl Type 405 oder besser Type 550
  • 25 g frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g weiche Butter
  • 300 g lauwarme Milch
  • Zusätzlich:
  • ca. 40 g flüssige Butter zum Bestreichen
  • ca. 1 Essl. Zucker zum Bestreuen

Wickelbrötchen backen:

Für den Hefeteig alle Teig-Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Hand-Rührgerät (Knethaken) oder mit der Küchenmaschine 5 Minuten kneten. Dann den Teig abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen.

Wickelbrötchen Teig   Wickelbrötchen Teig

Den Hefeteig auf die Arbeitsfläche geben und mit etwas Mehl zu einer Rolle formen. Die Teigrolle in 10 möglichst gleich große Stücke schneiden. Alternativ mit einer Küchenwaage 10 Teigstücke mit je 100 g abwiegen.

Wickelbrötchen teilen

Das erste Teigstück zu einem Rechteck von ca. 12 auf 18 cm ausrollen. Mit einem Teigrädchen oder einem Messer innerhalb des Teigstücks knapp 1 cm breite Streifen, längs zu den langen Teigseiten, schneiden. Die Schnitte sollen etwa bis 2 cm an die kurzen Teigränder reichen.

Wickelbrötchen schneiden   Wickelbrötchen schneiden

Das geschnittene Teigstück mit etwas geschmolzener, lauwarmer Butter bestreichen, und mit ein wenig Zucker bestreuen. Die zerlassene Butter trennt die Teigstreifen, und die Brötchen behalten so beim Backen das Wickelmuster. Die Teigstücke von einer Ecke aus diagonal aufrollen.

Wickelbrötchen formen   Wickelbrötchen formen

Die Teigrolle von rechts her schneckenförmig aufrollen, dabei gleich das rechte Ende der Teigrolle unter die Rolle legen. Dann auch das linke Teigende unter das Brötchen legen. Die nicht geschnittenen Teigenden also unter dem Brötchen versteckten, und das Brötchen nicht flach, sondern eher rund formen.

Wickelbrötchen formen   Wickelbrötchen formen

Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und je 5 Brötchen auf ein Blech setzen. Die Brötchen etwa 30 Minuten gehen lassen.

Wickelbrötchen   Wickelbrötchen

Den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen. Ein Ei mit einer Gabel verquirlen und die aufgegangenen Brötchen mit dem Ei bestreichen. Das Ei gibt den Brötchen beim Backen eine schöne Farbe. Die Brötchen im vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten goldgelb backen.

Wickelbrötchen Rezept mit Bild downloaden

Hier finden Sie weitere leckere Brot-Rezepte und Brötchen-Rezepte:

© www..de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung