Die Rezeptschachtel

Berliner Krapfen

Krapfen Rezept /
Berliner Pfannkuchen

Rezept als PDF ausdrucken

Lockere Berliner mit eingespritzter Konfitüre-Füllung

Backzeit: ca.
Kalorien pro Berliner ca. 400

Die Berliner Pfannkuchen werden aus Hefeteig hergestellt und in Pflanzenfett ausgebacken. Die Berliner werden besonders gerne an Fasching gegessen. Die Berliner Pfannkuchen werden auch Krapfen genannt. In Berlin nennt man die Krapfen nicht Berliner, sondern Pfannkuchen, damit es dort keine Verwechslungen gibt. Meine Schwester hat in einer Berliner Bäckerei einmal einen Berliner verlangt. Die Verkäuferin erwiderte: "Dann jehn se doch auf die Straße, und fangn se sich een".

Zutaten für ca. 12 Berliner Pfannkuchen:

   40g frische Hefe
   250 ml lauwarme Milch
   700g Mehl
   100g Zucker
   2 Eier
   100g weiche Butter oder Margarine
   1 Päckchen Vanillezucker
   1 Prise Salz
   Zitronenschale
   200g Marmelade, z.B. Aprikose, Mehrfrucht oder Erdbeer
   50g Puderzucker
   Pflanzenfett zum Ausbacken

Zubereitung:

Beliner Pfannkuchen Für den Hefeteig die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. In einer Schüssel das Mehl mit dem Zucker mischen, in der Mitte eine Vertiefung formen. Dann die Hefemilch hineinlaufen lassen, und dabei mit einer Gabel mit einem Teil des Mehls einen dickflüssigen Vorteig rühren. Den Vorteig 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Dann Eier, Butter oder Margarine, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale zum Vorteig geben, und entweder in einer Küchenmaschine 10 Minuten auf langsamer Stufe, oder 5 Minuten von Hand einen elastischen Teig kneten. Dann den Teig ca. 45 Minuten gehen lassen.

Nun den Teig nochmal kurz durchkneten, dann ca. 3 cm dick ausrollen und zum Beispiel mit einem Glas oder einem Servierring Krapfen von ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Dann die Krapfen auf einem Küchentuch nochmals ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  Krapfen     Krapfen

Berliner Pfannkuchen backen Das Pflanzenfett in der Fritteuse auf 160 Grad vorheizen. Alternativ das Fett in einem Kochtopf erwärmen und die Temperatur mit einem Küchenthermometer einstellen. Dann die Krapfen mit einem Schaumlöffel in das Fett geben, und schwimmend goldbraun ausbacken, ca. 4-5 Minuten auf jeder Seite. Wenn die Krapfen in dieser Zeit zu dunkel werden, ist das Fett zu heiß und die Krapfen eventuell innen noch nicht ganz gebacken.

Berliner Krapfen füllen Die Berliner Pfannkuchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Marmelade pürieren und in einen Spritzbeutel mit Nadeltülle füllen. Das Pürieren verhindert, dass die Spritztülle verstopft. Dann in jeden Berliner Pfannkuchen etwas Marmelade spritzen. Zuletzt den Puderzucker in ein Haarsieb geben, und die Berliner Pfannkuchen von beiden Seiten mit Puderzucker bestäuben.

Krapfen-Rezept mit Bild als PDF downloaden


Hier finden Sie weitere leckere Backrezepte:


Schwarzwälder Kirschtorte original
      Käsekuchen       Stollenkonfekt       Elisenlebkuchen

Magenbrot       Zimtsterne       Linzer Plätzchen       Croissants backen

Haselnussmakronen       Tarta de Santiago       Omas Gugelhupf       Apfelmuffins

Partybrötchen       Rhabarberkuchen       Spitzbuben Plätzchen       Bienenstich

Laugenbrezel Backrezept       Laugenbrezel Backrezept       Springerle       Rosenkuchen

Nussschnecken       Erdbeertorte       Dominosteine       Sachertorte

Gedeckter Apfelkuchen       Quark Muffins       Scones       Tarte Tatin

Linzer Torte       Berliner Pfannkuchen       Johannisbeerkuchen       Donuts

Amerikaner Rezept       Zwetschgenkuchen       Shortbread       Brownies backen

Frühstücksbrötchen       Ananastorte       Mohnkuchen       Pflaumenkuchen

Kokosmakronen       Nussecken       Elsässer Flammkuchen       Zwiebelkuchen

Calzone aus Pizzateig       Quiche Lorraine       Erdbeerkuchen       Apfeltaschen

Streuseltaler       Nusshörnchen       Christstollen       Hefezopf

Zimtschnecken       Himbeertorte Rezept       Neujahrsbrezel backen       Butter-Spritzgebäck

Hefeteig Nikolaus       Kindergeburtstagskuchen       Pizzabrötchen       Saftiger Marmorkuchen

Versunkener Apfelkuchen       Baguette       Vegane Sesamkekse       Spekulatius

Hohenloher Kartoffel-Blooz       Windbeutel       Zitronenkuchen vom Blech       Zitronenmuffins

Brotauflauf       Apfelstrudel       Dresdner Eierschecke       Biskuitrolle

Roggenbrot       Sauerteig ansetzen       Einback Backrezept       Schneewitchenkuchen

Osterkuchen       Herzhafte Muffins       Maulwurfkuchen       Bananenkuchen

Möhrenkuchen       Obstkuchen       Bündner Nusstorte       Birnenkuchen

Käsesahnetorte       Schnecken-Muffins       Kirschkuchen       Frankfurter Kranz

Stockbrot       Rotweinkuchen       Baklava       Fantakuchen

Butterkuchen       Glückskekse       Nusszopf       Vanillekipferl

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung