Die Rezeptschachtel

Nussschnecken Rezept

Nussschnecken Rezept

Nussschnecken-Rezept
als PDF ausdrucken

Saftige Hefeschnecken mit Haselnuss-Füllung

Backzeit: ca.
Kalorien pro Nussschnecke ca. 570 cal

Dominosteine schokolatieren Die beliebteste Schneckennudel ist die mit einer Nussfüllung gefüllte Hefeschnecke. Dazu braucht man den Schneckennudel-Teig nicht etwa in Streifen schneiden, mit der Nussfüllung bestreichen, und zu einer Nussschnecke zusammenrollen. Stattdessen wird der Schneckennudel-Teig ausgerollt und darauf die Nussfüllung gestrichen. Dann wird der Teig zusammengerollt, und diese Teigrolle in einzelne Nussschnecken geschnitten. Die Schneckennudeln werden nach dem Backen mit Zuckerguss bestrichen, wodurch sie so lecker schmecken und so appetitlich aussehen.

Zutaten für 12 Nussschnecken (2 Backbleche):

  • Für den Teig:
  • 675 g Weizenmehl Type 405
  • 100 g Zucker
  • 40 g frische Hefe
  • 300 ml / 300 g lauwarme Milch
  • 125 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Für die Nussfüllung:
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Rosinen
  • 75 g flüssige Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • Etwas Milch nach Bedarf
  • Für den Zuckerguss:
  • 150 g Puderzucker
  • Etwas Wasser

Nussschnecken backen:

Für den Hefeteig vermischen Sie das Mehl und den Zucker in einer Schüssel. Lösen Sie die Hefe in der lauwarmen Milch auf. Gießen Sie die Hefe-Milch-Mischung in das Mehl, und rühren Sie dabei gleichzeitig mit einem Löffel mit einem Teil des Mehls einen dickflüssigen Vorteig. Lassen Sie den Vorteig an einem warmen Ort 20 Minuten gehen.

Nussschnecken-Teig Geben Sie dann die weiche Butter, die Eier und das Salz dazu und kneten Sie entweder mit einer Küchenmaschine oder von Hand in 5 bis 10 Minuten einen elastischen Hefeteig. Lassen Sie dann den Nussschnecken-Teig 45 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen.

Mischen Sie die Zutaten für die Nussfüllung zusammen und geben Sie soviel Milch dazu, dass eine dickflüssige Masse entsteht.

Wellen Sie den Hefeschnecken-Teig zu einem Rechteck von ca. 20 mal 50 cm aus, und bestreichen Sie den Hefeschnecken-Teig mit der Nussfüllung. Rollen Sie dann den Hefeschnecken-Teig von der schmalen Seite her auf, und teilen Sie diese Teigrolle mit einem scharfen Messer in 12 Hefeschnecken. Setzen Sie die Hefeschnecken auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche, und drücken Sie die Hefeschnecken bei Bedarf ein wenig bis zur gewünschten Größe auseinander.

Nussschnecken-Teig   Nussschnecken

Lassen Sie die Schneckennudeln nochmals ca. 45 Minuten an einer warmen Stelle gehen und backen Sie dann die Schneckennudeln im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft ca. 30 Minuten. Tauschen Sie dabei nach 15 Minuten die Backbleche, und drehen Sie die Bleche um 180 Grad, damit die Schneckennudeln gleichmäßig backen.

Hefeschnecken   Gebackene Hefeschnecken

Drücken Sie den Puderzucker durch ein Küchensieb, und rühren Sie mit etwas Wasser einen dünnflüssigen Zuckerguss an. Glasieren Sie dann die Nussschnecken mit einem Backpinsel.

Viel Spaß beim Backen!

Nussschnecken-Rezept mit Bild als PDF downloaden

Hier finden Sie weitere leckere Kleingebäck-Rezepte:

Amerikaner    

Amerikaner

Apfeltaschen          

Apfeltaschen

Baklava          

Baklava

Berliner Pfannkuchen    

Berliner Pfannkuchen

Donuts    

Donuts

Flachswickel          

Flachswickel

Neujahrsbrezel          

Neujahrsbrezel

Nussecken    

Nussecken

Nusshörnchen          

Nusshörnchen

Nussschnecken    

Nussschnecken Rezept

Pfitzauf          

Pfitzauf

Plundergebäck          

Plundergebäck

Plunderteilchen          

Plunderteilchen

Scones    

Scones

Streuseltaler          

Streuseltaler

Windbeutel          

Windbeutel

Zimtschnecken          

Zimtschnecken

© www.rezeptschachtel.de  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung